Auf Einladung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung (BPA) kann jedes Mitglied des Deutschen Bundestages jährlich etwa drei Fahrten in die Bundeshauptstadt organisieren. Dabei erwartet die jeweils etwa 50 Teilnehmer ein breites Programm aus Besuchen in Ministerien, an Berliner Sehenswürdigkeiten und Museen und natürlich im Parlament selbst. Im Bundestag ist in der Regel eine Diskussion mit dem einladenden Abgeordneten vorgesehen, bei der über lokalen Anliegen ebenso diskutiert werden kann wie über die aktuelle politische Lage.

Diese Fahrten stehen allen Bürgerinnen und Bürgern zur Teilnahme offen – Transport, Unterkunft und Versorgung werden komplett vom Bundespresseamt übernommen. Für Eintritte und Trinkgelder fällt nur ein kleiner Teilnahmebeitrag beim Abgeordnetenbüro an. Für berufstätige Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht die Möglichkeit, sich die Fahrt als Bildungsurlaub anrechnen zu lassen, wobei Ihnen mein Wahlkreisbüro gerne beratend zur Seite steht.

Die nächsten Fahrten finden vom 15.10. bis zum 17.10.18 und vom 12.11. bis zum 14.11.18 statt.

Bei Interesse können Sie sich gerne im Wahlkreisbüro melden. Den zuständigen Mitarbeiter, Johann Gerlieb, erreichen Sie per E-Mail [Verknüpfung konstantin.kuhle.ma05@bundestag.de <mailto:konstantin.kuhle.ma05@bundestag.de>].