Aktuelles

Pressemitteilung: Entscheidung zur Exzellenzinitiative in Göttingen

„Ich freue mich sehr für das Team um Herrn Prof. Dr. Moser, Frau Prof. Dr. Steinem und Herrn Prof Dr. Cramer, die gestern mit ihrem Antrag zum Exzellenzcluster „Multiscale Bioimaging“ erfolgreich waren und gratuliere ihnen von Herzen zur Förderzusage. Die Universitätsstadt Göttingen wird ihr Profil in den Life Sciences in den kommenden Jahren damit weiter schärfen können.

Die übrigen Entscheidungen der Kommission sind ein schwerer Schlag für die Universität Göttingen und für Stadt und Landkreis. Es ist absolut verständlich, dass alle Beteiligten angesichts des Ergebnisses frustriert sind - allen beteiligten Wissenschaftlern aber auch der Universitätsleitung um Frau Prof. Dr. Beisiegel gelten mein größter Respekt und meine Anerkennung für ihren hohen Einsatz in der bisherigen Wettbewerbsphase.

Dass die anderen drei Bewerbungen nicht berücksichtigt wurden und die Universität Göttingen in der nächsten Runde leer ausgeht, ist aber kein Urteil für alle Ewigkeit. Mit Blick auf kommende Förderperioden müssen nun im Dialog zwischen allen Akteuren die Grundlagen für zukünftige Anträge erarbeitet werden. In der Zwischenzeit bedarf es kreativer Konzepte. So muss etwa das Welcome Center unterstützt werden.“